Kalkverkrustungen auf Schieferboden in Dusche vorher und nachher
Kalk und Körperpflegemittel-Rückstände in Dusche vorher und nachher
Kalk auf strukturierten Feinsteinzeugplatten in Dusche vorher und nachher
Duschboden Feinsteinzeug vorher und nachher
Feinsteinzeugboden: Linkes Bild nach Baureinigung. Rechtes Bild 2013 nach Spezialreinigung durch naprex
Marmor Bottocino vorher und nachher
Mustangschiefer vorher und nachher
Feinsteinzeug Travertinoptik vorher und nachher
Grünbewuchs auf Schieferplatten auf Dachterrasse vorher und nachher
Feinsteinzeugboden mit Flecken vorher und nachher
Medikament-Flecken auf Tonplatten

Reinigung, Schutz und Pflege von Kunststein, Terrazzo und Agglo-Marmor

Kunststeine

 

Zementgebundene Kunststeine werden aus zwei unterschiedlich zusammengesetzten mineralischen Mischungen hergestellt. Eine Mischung besteht aus Gesteins-Splitt, dem Bindemittel Zement und Zementfarben. Eine zweite Mischung aus Beton (Zement und Kies) wird plastisch hergestellt, über die erste Mischung eingebracht und gegen statische Beanspruchungen, sofern diese erwartet werden, durch die Einlage von Baustahl armiert. Nach dem Aushärten werden die Sichtflächen der ersten Schicht geschliffen bzw. nach dem Schleifvorgang gegen offene Poren gespachtelt.

Agglo-Marmor oder Agglomerate

Als Zuschläge für Agglo-Marmor werden meist Marmore oder Kalksteine verschieden grosser Körnungen sowie Farbpigmente verwendet. Kunstharze sind die Bindemittel. Die Herstellung erfolgt zunächst durch Verdichten mittels Vibration, bei dem Rohblöcke in unterschiedlicher Größe, wie zum Beispiel 3,05 × 1,40 × 0,88 m  gegossen und verdichtet werden. Nach dem Aushärten der Blöcke  werden die Blöcke, wie Natursteine, zu Rohtafeln mit Steinsägen aufgeteilt und weiterverarbeitet. Die Rohtafeln werden vornehmlich zu Fussbodenplatten auf entsprechende Maße gesägt oder zu Treppenstufen oder Fensterbänken verarbeitet.

Terrazzo

Terrazzo ist die Bezeichnung für einen bereits seit der Antike bekannten Bodenbelag, der durch das direkte Auftragen von  dekorativen, oft farbigen Zuschlagstoffen auf eine meist zementgebundene Estrich-Unterlage (Unterlagsboden) mit dieser eine Einheit bildet und im Anschluss an die Trocknung durch Schleifen und Polieren eine glänzende Oberfläche erhält. Er ist verhältnismässig aufwendig und langwierig, vor Ort handwerklich herzustellen und kann mitunter wertvolle Zuschlagstoffe enthalten. Dafür bietet er sehr hohe Lebensdauer und nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten, die selbst spezielle technische Erfordernisse leicht berücksichtigen können.

 

Bei allen drei Kategorien erfordert die Reinigung und der Schutz der Beläge weitreichende Erfahrung. Es müssen Schutzmittel (Imprägnierungen) gegen Feuchtigkeit, organische Verunreinigungen oder Fett- und Ölverschmutzungen aufgebracht werden.

Egal, welcher Kategorie Ihr Kunststein-Bodenbelag angehört. Die Reinigung und der Schutz dieser Beläge muss von Profis ausgeführt werden. Vertrauen Sie auf unsere jahrzehntelangen, weitreichenden Erfahrungen.

 

Wir reinigen, schützen und pflegen Ihre Kunststeinbeläge professionell. Kontaktieren Sie uns.
naprex – aus gutem Grund.

naprex | Seerainstr 28 | CH-8266 Steckborn | Geschäft: +41 52 770 22 03 | Mobil: +41 79 743 66 94 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.naprex.ch